ÜBER MICH

Nach dem Studium der Biologie mit Schwerpunkt Genetik und Immunologie habe ich meine Promotion 2011 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg abgeschlossen. Schon während dem Studium fiel meine Entscheidung nicht in der Grundlagenforschung arbeiten zu wollen, sondern in der Translationalen Forschung. Diese ist ein interdisziplinäres Konzept und hat das Ziel, wissenschaftliche Erkentnisse aus der Forschung direkt in neue klinische Therapien umzuwandeln, um somit die Gesundheit des Menschen zu verbessern. Es geht hierbei von "bench-to-bedside" (also vom Labortisch zum Patientenbett) und umgekehrt.


Als PostDoc habe ich nach meiner Promotion vier Jahre in den USA geforscht, zunächst an Biomarkern zur Früherkennung von Lungenkrebs an der University of California, San Francisco und anschließend im Bereich Früherkennung von Ovarialkarzinomen an der University of Minnesota, Minneapolis.


Ende 2016 bin ich nach Deutschland zurückgekommen und habe die Entscheidung getroffen, Heilpraktikerin zu werden und meine eigene Praxis für Funktionelle Medizin zu eröffnen. Mein Wissen aus der Biologie und Forschung verbindet sich hierbei synergistisch mit meinem Wissen als Heilpraktikerin um endlich das tun zu können, was ich schon immer tun wollte: Menschen zu helfen. Als Mutter liegt mir die Gesundheit und Entwicklung von Kindern besonders am Herzen - daher ist Kinderheilkunde ein Schwerpunkt meiner Praxis, welche ich im Juli 2019 in Freiburg eröffnet habe.


Ein weiterer Schwerpunkt betrifft die Behandlung des Down Syndroms: Als Mutter einer Tochter mit Down Syndrom und als Wissenschaftlerin habe ich mir im Laufe der Jahre komplexes fachliches Wissen angeeignet, von der Genetik über die Veränderungen in der Biochemie und im Stoffwechsel, bis hin zur Funktionellen Medizin, zu der ich in den USA erstmals Zugang bekommen habe. Meine Tochter wurde bereits in der Schwangerschaft mit Nahrungsergänzungsmitteln behandelt und seit der Geburt auch durch Funktionelle Medizin begleitet, um ihr die bestmöglichen Chancen auf ein langes, gesundes und glückliches Leben zu geben.


Weitere Schwerpunkte meiner Praxis betreffen andere komplexe genetische, biochemische und Stoffwechselerkrankungen, z.B. Autismus und AD(H)S. Meine Leidenschaft liegt auch in der Optimierung unseres Mikrobioms, also der Gesamtheit unserer Darmflora, sowie deren Veränderungen bei oben genannten Erkrankungen.


Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, jeden meiner Patienten bestmöglichst zu unterstützen!